Sonntag, 25. Juli 2010

Hirobo Quark S.R.B. 2.4GHz Boardless

Da gestern das Wetter nicht besonders war, habe ich die Zeit genutzt um meinen Quark von 35MHz auf 2.4GHz umzubauen. Das Projekt war ein voller Erfolg und ich fliege jetzt Boardless mit meinem T8FG Sender! Dafür hatte ich schon vor einiger Zeit die dafür nötigen Komponenten besorgt. Das sind:
  • Futaba FASST R6004FF 4-Kanal 2.4GHz Empfänger
  • Xoodee XC0702 7A Brushless-Regler für den Hauptmotor
  • BlueArrow G2J1/G2H1 NanoGyro
  • ACT Sky08 Brushregler für den Heckmotor
Die Stecker der Servos und Motor sind weiterhin original. Für die Servos habe ich Adapter aus einer 3-Pin-Buchsenleiste und Printsteckern von Farnell unter der Bestellnummer 9732918 zusammengelötet. Da die Stecker der Motoren größer sind, habe ich einfach an die Drähte der Regler Stifte angelötet, die ich dann einzeln einstecken kann. Der Federdruck der Stecker ist hoch genug, dass ich auch bei harten Landungen nichts verliere. Das ganze dann noch mit Tesa Powerstrips auf eine stabile Plastikplatte (zurechtgeschnittene Blisterverpackung) aufgeklebt und in die Originalbefestigung der 4in1 geschraubt.
In der Fernsteuerung habe ich ein Heli-Modell mit H-1 Taumelscheibe angelegt und eine Pitch->Heck Mischung programmiert. Das funktioniert super und fliegt sich eigentlich gleich wie bisher. Auch die Flugzeit hat sich nicht geändert, das Gewicht der Boardless-Komponenten ist in etwa gleich, wie das der 4in1.
Einziger Unterschied: Ich habe jetzt eine Reichweite von mehreren 100m :-)