Samstag, 12. Februar 2011

Lepton EX paddellos

Schon seit einiger Zeit spielte ich mit dem Gedanken, meinen Lepton EX auf FBL umzubauen. Berichte in Foren versprachen einen einfachen Umbau. Ich will hier mal meine Erkenntnisse zusammenfassen:

Der Umbau kann ohne große Kosten bewerkstelligt werden, man braucht keinen neuen, speziell für FBL-Betrieb konstruierten Kopf.

Ich habe einfach alle Teile, die mit dem Paddel zusammenhängen weggebaut und die Blattgriffe der Blätter direkt mit der Taumelscheibe über lange Anlenkgestänge (Zentrum zu Zentrum 68mm) verbunden. Die Blattgriffe sind lang genug, aber man braucht Distanzstücke von 9mm Länge (mit M2.5 Gewinde durchgebohrt), um mit der Anlenkung auf die Achse der Hauptrotorwelle zu kommen. Die Anlenkgestänge selbst sind aus M2 Gewindestange, über die ich jeweils ein Röhrchen aus CFK drüber geschoben habe. Das Röhrchen ist nötig, weil die Gewindestange sonst auf diese Länge zu labberig wäre. Den Pitch-Kompensator habe ich belassen, weil er als TS-Mitnehmer dient. Damit er nicht aus der Führung rutscht, habe ich anstatt der oberen Kugelköpfe zwei lange Schrauben als Beschränkung eingedreht. Das sieht vielleicht etwas komisch aus, funktioniert aber gut.
Die Anlenkungen der PushPull-Mechanik für die TS-Servos müssen auf die innersten Löcher, damit die TS mit dem Pitchkompensator nicht anstößt und ca. 13° Pitch erreicht werden. Die Stangen sind dann zwar nicht mehr parallel, das ist aber kein Problem, wie man auf dieser Seite eindrucksvoll sehen kann. Die von mir verwendeten Servos Futaba S3150 Digital scheinen von der Geschwindigkeit und Stellkraft auszureichen. Der VStabi-Performance-Rechner bescheinigt mir 900Punkte.
Die Konfiguration des Mini-VStabi Blueline Express ging leicht von der Hand, dank durchdachter Software.
Und wie fliegt er denn nun ohne Paddel? Ich empfinde das Steuerverhalten fast gleich, wie mit Paddel. Die Maschine ist deutlich unempfindlicher gegen Wind und liegt auch satter in der Luft. Die Agilität ist deutlich höher, obwohl ich eine mittlere Einstellung zwischen Scale und 3D gewählt habe.