Freitag, 20. November 2009

erster Unfall mit dem Lepton (Nachtrag)

...und er fliegt wieder!

Dank der superschnellen Lieferung von Stein Elektronik, konnte ich bereits heute Abend meinen Lepton wieder reparieren. Es war tatsächlich nur eine der Anlenkungen von Taumelscheibe zu den Paddeln und eben die (teure) Taumelscheibenführung defekt. Alles Andere hat nichts abbekommen.

Bei der Gelegenheit habe ich mir übrigens ein paar Tuningteile gegönnt: längere Heckblätter (0304-075 Heckblätter 64mm) und damit die nicht am Boden anstoßen, eine verlängerte Heckfinne (0304-076 Leitwerkset Lang). Das fand ich nötig, da ich mit so niedriger Drehzahl fliege, dass der Kreisel das Heck bei Pitchstößen nicht halten konnte. Da es tatsächlich eine deutliche Verbesserung bringt, hat sich die Investition von ca. 10 Euro absolut gelohnt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen