Samstag, 11. Juni 2011

verbesserte Haubenbefestigung und Kufengummis für den Logo600

Kaum habe ich einen neuen Heli, muss ich auch schon optimieren...

Schon bei den Vorbereitungen zum Erstflug fiel unangenehm auf, dass der Logo600 keine Kufenstopper hat. Der Heli rutscht über den Boden, ein Verhalten, das mir überhaupt nicht gefällt. Zum Glück gibt es Abhilfe: Die Kufenstopper vom Raptor 50 (PV0512) passen perfekt auf die 8mm dicken Kufenrohre. Die gibt es sogar in verschiedenen Farben, ich habe Gelb gewählt.

Der zweite Missstand sind die Befestigungsgummis der Haube. Aus der Erfahrung mit meinen anderen Helis weiß ich, dass die immer schwerer gehen und irgenwann sogar einreißen. Eine nahezu perfekte Lösung sind die Sicherheitsverschlüsse von der Firma Tenax. Die passen perfekt auf die Halter, sind recht klein und sehen auch noch gut aus. Das Handling ist super, man braucht nur eine Griffkappe anzuheben, um die feste Verbindung zu lösen (siehe deren Webseite). Da die originalen Halter der Haube bereits die richtige Form haben, benötigt man nur die Oberteile von Tenax. Ich habe mich für die brünierte Messingversion (TO-01Br) entschieden. Mit 1,40 EUR/Stück (+Versand) ist das eine lohnende Investition. Ich habe außerdem den Tenaxschlüssel (TW-10) für 1,00 EUR mitbestellt, denn dadurch lässt sich das Teil perfekt festziehen.
Der Einbau ist einfach: mit einem Filzschreiber den Außendurchmesser des Haubengummis nachzeichnen, dann den Gummi rauspopeln und mit einer gebogenen Nagelschere am angezeichneten Kreis das Loch auf 10mm Durchmesser erweitern. Anschließend das Tenax-Oberteil durchschieben und festziehen. Fertig. Das hat nicht mal 15min gedauert und sieht aus, als hätte Tenax die Verschlüsse speziell für den Logo600 entworfen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen