Samstag, 20. Dezember 2014

vom gebundenen Buch zum epub - Teil 1: Vorwort

Da heute ein sehr unwirtliches Wetter herrscht, habe ich beschlossen, eines meiner Bücher mal in ein epub zu konvertieren. Ich lese viel und da ich abends im Bett bei schlechtem Licht eine Lesebrille benötige, habe ich mir schon vor einiger Zeit einen Kobo Glo Ebook-Reader gekauft. Hier habe ich den Vorteil, dass ich die Schriftgröße nahezu beliebig groß einstellen kann und außerdem eine Hintergrundbeleuchtung existiert, die ein entspanntes Lesen auch bei schlechter Beleuchtung ermöglicht.
Das epub-Format wird als Buchformat unterstützt und bietet den Vorteil, dass es mit vertretbarem Aufwand - mit Hilfe einiger Freeware- und Computerzeitschriften-Programme - zu erzeugen ist.

Ich will hier Schritt für Schritt erklären, wie ich das gemacht habe und welche Fallstricke zu umschiffen waren. Der Übersichtlichkeit halber, teile ich das Geschreibsel auf mehrere Posts auf.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen