Dienstag, 23. Dezember 2014

vom gebundenen Buch zum epub - Teil 6: redigieren des Textes

nachdem nun der Text in der Textverarbeitung vorliegt, ist leider noch nicht alles erledigt. Eigentlich kommt jetzt der zeitaufwändige Teil - das Korrigieren der Übertragungsfehler im Text. Mal wurde ein ft zu A oder ein m zum rn. Bei mir waren die ? häufig 7 und komischerweise wü immer WÜ. Auch die "»" und "«" haben's irgendwie nicht immer geschafft. Da hilft leider nur: den ganzen Text durchlesen und korrigieren. Extrem hilfreich hat sich da die Rechschreibkontrolle meiner Textverarbeitung gezeigt. Die immer wieder angemakelten Eigennamen der Protagonisten habe ich kurzerhand ins Wörterbuch mit aufgenommen. So lese ich jetzt den Text zwar nicht in meinem ebook-Reader, sondern am PC, aber es geht ganz flüssig voran. Wenn der ganze Text dann keine Rechtschreibfehler mehr hat, werde ich nochmal die Leerzeichen vor den Satzzeichen entfernen, denn da hat die OCR komplett versagt. Das geht aber glücklicherweise mit einfachem Erstzen von " ?" zu "?" oder " ." zu ".".
Bis Weihnachten wird's wohl jetzt nichts mehr mit dem fertigen Text, aber das Buch wollte ich ja sowieso lesen...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen